Quartalsprogramm

 
 
Vereinslogo 2019
 
 

Zukünftige Veranstaltungen: Siehe in der Rubrik "Weitere Vorschau"

Programm April bis Juni 2024

Sonntag, 14. April 11. Fahrt nach Meßkirch zu "Campus Galli"

CAMPUS GALLI

Freiwillige bauen dort nach und nach ein Klosterdorf mit ähnlichem Grundriss wie St. Gallen auf. Das geschieht mit den historischen Plänen, Materialien und den Baumethoden des frühen Mittelalters, also vor über tausend Jahren. Zu diesem Zweck werden unter anderem auch die Werkzeuge, Textilien und Nahrungsmittel wie im Mittelalter hergestellt und beim Bau von den verschiedenen dort tätigen Arbeitsgruppen verwendet. Alles muss von Hand gemacht werden, alles ist mühsamer, geht langsamer als heutzutage, ist vielleicht aber auch erfüllender und befriedigender. Erleben Sie das Mittelalter hautnah.
Dieses ist eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Schwarzwaldverein Weil am Rhein.

Gemeinsame Fahrt mit einem Reisebus. Abfahrtsorte: 6:30 Bahnhof Efringen-Kirchen, 6:50 Sparda Bank, Weil am Rhein, 7:00 Uhr Weil am Rhein, Läublin Park.
Kosten für Busfahrt, Eintritt und Führung für Vereinsmitglieder 57 EURO, Nichtmitglieder zahlen 62 Euro. 

Anmeldung: Ulrich.Siemann@swv-loe.de oder Tel. 07621 792349 (Anmeldungen über Anrufbeantworter sind nicht möglich).
Überweisung der Kosten vorab bis spätestens 10.04.24 auf Kto. IBAN:DE10 68351865 0007009814 BIC: SOLADES1MGL (Heimatgeschichtsverein) Stichwort
„Campus Galli“

 
 

Donnerstag, den 25. April, 16.00 Uhr, Sonderausstellung im Museum am Lindenplatz, Weil am Rhein

„Nie wieder!“ Zwei Schicksale im Nationalsozialismus:
Georg Elser und Nicolas Barrera.

Im Erdgeschoss wird die Wanderausstellung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand
"Ich habe den Krieg verhindern wollen" gezeigt.
Sie thematisiert Georg Elser und das Attentat im Münchner Bürgerbräukeller vom 8.11.1939. 

Im ersten Stock werden Zeichnungen von Nicolas Barrera, die während seiner Inhaftierung in einem Konzentrationslager entstanden, erstmalig einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Nicolas Barrera hat viele Jahre als Kunstmaler in Weil am Rhein und Südfrankreich gelebt. Neben seinen KZ-Zeichnungen werden auch Gemälde mit Weiler Motiven ausgestellt.

Anmeldung per E-Mail unter heimatgeschichte.weil.am.rhein@gmail.com oder telefonisch unter 07621/1698440. Die Kosten der Führung trägt der Verein.

Gäste sind willkommen und zahlen 3 Euro

 
 

Dienstag, den 7. Mai, 19.00 Uhr, Alte Schule, Efringen-Kirchen,

Vergessene Opfer: was geschah mit den behinderten Menschen im Dreiländereck unter der NS-Herrschaft?

Dr. Robert Neisen

Vortragsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der "Stolperstein-Initiative Efringen-Kirchen".

Eintritt frei, Spenden erbeten

 
 

Samstag, den 1. Juni, gemeinsame Busexkursion mit der Société d’histoire de Bartenheim

Museée Gallo-Romain in Biesheim
und Festungsanlagen in Neuf-Brisach

Zusammen mit unserem Partnerverein "Société d’histoire de Bartenheim et Environement" geht die Bustour zunächst nach Biesheim in das Musée Gallo-Romain. Wir bekommen dort eine Führung durch das Museum, welches die bedeutende gallo-römische Siedlung und Ausgrabungsstätte Oedenburg dokumentiert. 

Danach folgt ein gemeinsames Mittagessen im Restaurant "Groff" mit einem typisch elsässischen Gericht. Ab 15 Uhr werden wir eine Führung durch die vaubanschen Festungsanlagen von Neuf-Brisach erleben. Diese wurden 2008 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.  Rückkehr gegen 18:45 Uhr.
 
Kosten für Busfahrt, Mittagessen, Eintritte und Führungen für Vereinsmitglieder 50 EURO, Nichtmitglieder zahlen 55 Euro.
Abfahrt: Um 9:00 Uhr an der Einfahrt zum Vitra Design Museum gegenüber der Bushaltestelle.   

                                                            
Anmeldung: Ulrich.Siemann@swv-loe.de oder Tel. 07621 792349 (Anmeldung über Anrufbeantworter nicht möglich).
Überweisung der Kosten vorab bis spätestens 25.05.24 auf Kto. IBAN:DE10 68351865 0007009814 BIC: SOLADES1MGL (Heimatgeschichtsverein) Stichwort: Biesheim.

Falls jemand besondere Essenswünsche hat (vegan etc.), bitte vorher melden.

Neuf Brisach Festungsmauer
Neuf Brisach
Neuf Brisach Festungsmauer
Neuf Brisach
 
 
 

Programm zum Download

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen