Aktuelles

Freitag, den 25. Oktober, 19.30 Uhr, Kleiner Saal der Altrheinhalle in Märkt

Der wilde Rhein –
Hochwässer und Landschaftsveränderungen in historischer Zeit

Vortrag von Dr. Iso Himmelsbach (Freiburg i. Br.)

Rheinhochwasser haben in der Vergangenheit und bis in die jüngste Zeit immer wieder schwere Schäden hervorgerufen und sie selbst, wie auch die Maßnahmen zum Schutz der Anlieger, haben die Rheinufer immer wieder stark verändert. Eines der am besten dokumentierten Hochwasserereignisse in der Schweiz und entlang des Rheins lief im Juli 1480 ab. Nachweise arüber lassen sich von Frutigen (Schweiz) bis Köln finden.Aber auch nach dem offiziellen Ende der Rheinkorrektion nach den Plänen von Johann Gottfried Tulla im Jahr 1876 zerstörte im Spätjahr und Winter 1882 ein gewaltiges Hochwasser die erst seit wenigen Jahren fertiggestellten Schutzbauten und verdeutlichte, dass die bis dahin angestellten Berechnungen der Ingenieure Makulatur waren. Der Vortrag möchte diese Entwicklungen aufzeigen und stellt auch die Ergebnisse einer kürzlich vorgenommenen archäologischen Begehung der Märkter Gemarkung vor.


Wappen von Märkt
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen